Marion liest Märchen – Podcast 10 ist online

Die frühere Türmchen-Leiterin Marion Hellmann lebt inzwischen in Hamburg und gehört dort dem “Hamburger Märchenforum” an. Marion grüßt die Türmchen-Freunde ganz herzlich und liest für sie in loser Folge Märchen als Podcast vor.

Foto Marion Hellmann

Marion Hellmann

Wegen der Corona-Krise darf die Hamburger Gruppe derzeit keine Veranstaltungen organisieren. “Es ist schade um den großen Märchenschatz, aus dem wir schöpfen und den wir gerne weitergeben möchten”, sagt Marion Hellmann. Daher haben sich einige Mitglieder überlegt, von Zeit zu Zeit ein gesprochenes Märchen aufzunehmen – so auch Marion.

Auf der >> Website des Hamburger Märchenforums stellen sich verschiedene Erzählerinnen und Erzähler des Vereins mit einem Märchen vor. Darunter Märchen im Dialekt, Sufi-Märchen, humorvolle und rätselhafte und viele unbekannte Märchen.
>> www.maerchenforum-hamburg.de

Folge 10 vom 25. Juni 2020: „Der verhexte Ring

“Weil die Zahl 10 zwar nicht märchenhaft, aber schön rund ist, kommt heute das – vorerst – letzte Märchen. Vielleicht und wenn Ihr mögt, gibt es im Herbst/Winter eine neue Märchen-Staffel. Das heutige Märchen stammt aus Venedig und zeigt, dass es zum Menschsein nicht ausreicht, einen schönen Körper, Kleider und Krone zu besitzen. Der wichtigste Anstoß muss von innen kommen… Viel Freude – Eure Marion”
(Dauer: 6:16 Minuten)

 

Folge 9 vom 18. Juni 2020: „Als die Vögel den Himmel hoben

“Der Frühling kündigt sich – für mich – besonders schön durch den morgendlichen Vogelgesang an. In diesem Jahr kommt es mir so vor, als sängen die Vögel lauter und länger als gewöhnlich und das erinnerte mich an folgendes Indianer-Märchen. Viel Freude beim Zuhören! Eure Marion”
(Dauer: 7:05 Minuten)

 

Folge 8 vom 4. Juni 2020: „Frau Holles Apfelgarten

“Der Wonnemonat Mai ist zwar schon vorbei, aber überall grünt und blüht es auf das Prächtigste. Dazu passt auch das heutige Märchen. Es ist (laut Internet) ein litauisches Märchen, das uns die berühmte Frau Holle mal von einer unbekannteren Seite zeigt. Frau Holle, eine alte Göttin, die schon vor den Brüder Grimm bekannt war und viel mit der Natur und den Jahreszeiten zu tun hat, sorgt nicht nur für den Schnee. Aber hört selbst!”
(Dauer: 6:56 Minuten)

 

Folge 7 vom 28. Mai 2020: Das Mädchen, das so gerne Würste aß

“Nicht immer muss der Held im Märchen tapfer und klug sein. Manchmal trifft gerade den Dummling das Glück. Oder der Lebenslustige wird bestärkt. Und dass Menschen, die das Leben genießen, auch anderen Menschen Glück bringen, zeigt die folgende Geschichte aus Bosnien. Viel Spaß und eine schöne Woche wünscht Euch Marion.”
(Dauer: 10:31 Minuten)

 

Folge 6 vom 21. Mai 2020

“Heute kommt als Donnerstagsmärchen gleich ein ganzer Reigen. Auf der Website des Hamburger Märchenforum – siehe Link unten – stellen sich verschiedene Erzählerinnen und Erzähler des Vereins mit einem Märchen vor. Darunter Märchen im Dialekt, Sufi-Märchen, humorvolle und rätselhafte und viele unbekannte Märchen. Viel Freude beim Zuhören wünscht Euch Marion”
>> http://www.maerchenforum-hamburg.de/

 

Folge 5 vom 14. Mai 2020: Das Töpfchen

“Das fünfte Märchen ist ein echtes Kindermärchen und schon ab drei Jahren geeignet. Es kommt aus der Türkei und ich selber habe es vor rund 40 Jahren auf einer Kassette gehört. Gesprochen von dem Märchenerzähler Rudolf Geiger. Mit diesem Märchen hat meine Freude am Märchenerzählen begonnen. Bestimmt habe ich es den jüngsten Türmchen-Besuchern und auch auf vielen Veranstaltungen in Marl oft erzählt. Die Kinder von damals dürften inzwischen selbst Eltern sein. Vielleicht erinnern sie sich noch an die wundersamen Geschenke des ,Töpfchens’.  Hier erzähle ich es.”
(Dauer: 9:14 Minuten)

 

Folge 4 vom 7. Mai 2020: Das Mädchen und der Dieb

“Zur Zeit haben es Diebe schwer, denn wir alle sind ja meist zu Hause”, schreibt Marion Hellmann dazu. “Trotzdem muss man sich vor ihnen hüten. Das war schon immer so, wie diese kurze Geschichte aus Palästina zeigt, die ich als viertes Märchen erzähle.”
(Dauer: 3:13 Minuten)

 

Folge 3 vom 30. April 2020: Der tapfere Metzger

Das dritte Märchen kommt aus China und zeigt, dass Volksmärchen durchaus nicht frei von Vorurteilen sind. Mögen es die Schwiegermütter verzeihen und mit Humor nehmen!
(Dauer: 16:08 Minuten)

 

Folge 2 vom 25. April 2020: „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“

Marion Hellmann liest „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“. Es ist von den Brüdern Grimm, die vor gut 200 Jahren mehr als 200 Märchen gesammelt und gestaltet haben. Nicht jedes Märchen mag man heute noch passend finden, aber viele sprechen uns nach wie vor in unseren Grundbedürfnissen an. “Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ sei ein echtes Mut-mach-Märchen, findet Marion Hellmann. “Und sowas brauchen wir doch?! Viel Freude!”
Um in Übung zu bleiben, erzählt Marion die Geschichte frei und leicht gekürzt
(Dauer: 19:31 Minuten).

 

Folge 1 vom 19. April 2020: „Das Kästchen“

Marion Hellmann liest das humorvolle französische Märchen „Das Kästchen“.
(Dauer: 6:36 Minuten):


One comment to this article

  1. Margot Hildebrand

    on 12. Mai 2020 at 9:31 - Antworten

    Ich liebe Märchen,
    Vielen Dank an das ganze Team……..

Hinterlasse einen Kommentar zu Margot Hildebrand Antworten abbrechen