Neujahrsgruß des Freundeskreises

Ein neues Jahr hat begonnen – traditionell ein Anlass für den Vorstand des Freundeskreises, in seinem Neujahrsgruß auf das Geleistete und Erlebte zurückzuschauen, aber auch den Blick auf das kommende Jahr zu richten. Dabei werden die Schulen eine besondere Rolle spielen.

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des Freundeskreises und des Türmchens!

Ein ereignisreiches Jahr 2018 mit großartigen Veranstaltungen ist viel zu schnell vergangen.

Bei uns im Türmchen waren u.a. Thomas Feibel, Uli Turowski, Patricia Prawit, Helga Ahlert und Catharina Westphal, um vor Schulklassen und Kindergartengruppen zu lesen und Kinder für Bücher zu begeistern. Im Juli haben wir gemeinsam mit dem Kinderkotten Geburtstag gefeiert: 25 Jahre Freundeskreis und 45 Jahre Kinderkotten. Nach unserer Mitgliederversammlung las Brigitte Werner aus ihrem neuen Buch „Seitenblicke“.

Oft reiben wir uns verwundert die Augen, wenn wir sehen, wie viele Menschen sich für das Türmchen und das Lesen engagieren: so haben am bundesweiten Vorlesetag im November viele Türmchen-Freunde in Marler Schulen vorgelesen. Aber auch die Mithilfe im Hintergrund soll nicht unerwähnt bleiben: Veranstaltungen organisieren, für ein köstliches Buffet sorgen, als Lesepaten aktiv sein, Spenden einwerben, Pressemitteilungen und Handzettel schreiben oder in der Bücherei mithelfen. Ein großer Dank an Sie für diese wunderbare Mitarbeit; denn jeder Verein lebt nur durch seine aktiven Mitglieder und Förderer!

Im Moment planen wir die Veranstaltungen für das Jahr 2019. Ein Highlight wird der März werden, in dem wir möglichst viele dritte Klassen der Marler Grundschulen zu Autorenlesungen einladen: Sarah Bosse, Jürgen Banscherus, Fabian Lenk, Jörg Hilbert, Ulli Schubert und Joachim Friedrich konnten wir dafür bereits gewinnen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesundes, gutes und glückliches Jahr 2019 mit vielen spannenden Lese-Erlebnissen. Bleiben Sie dem Freundeskreis und dem Türmchen treu!

Beate Kühnhenrich
Gabi Lutz
Norbert Feyerabend


Hinterlasse eine Antwort