EinMarl um die Welt

Logo EinMarl um die Welt
EinMarl um die Welt  –  Once around the world

Zum 75-jährigen Stadt-Jubiläum schickt der Freundeskreis vom 16. Juli bis zum 10. September 2011 insgesamt 75 Bücher auf Weltreise

„75 Jahre Stadt Marl“ ist der Anlass, dass 75 Bücher von Buchpiloten (50 Kinder beziehungsweise Jugendliche und 25 Erwachsene) auf eine Abenteuerreise rund um die Welt geschickt werden. Jeder Pate hofft, dass sein Buch möglichst weit herumkommt, viele Kilometer zurücklegt, interessante Orte kennen lernt, vielen anderen Freude bereitet, indem es von ihnen gefunden, gelesen und wieder ausgesetzt wird.

Alle hoffen natürlich, dass es ihre Bücher schaffen, gemeinsam eine Strecke von 40.000 km, also einMARL um die Welt, zurückzulegen.

Wie soll das erreicht werden?
Jeder Teilnehmer (Buchpilot) kann gegen eine Startgebühr von fünf Euro ein Buch auf die Reise schicken. „Sein Reisebuch“ erhält er im Türmchen, denn dort werden die Bücher „reisefertig“ gemacht.

Ab dem 16. Juli 2011 – dem Tag der Jubiläumsfeier in Marl – kann jeder Buchpilot sein Buch auf die Reise schicken. Er nimmt es mit und lässt es an einem Platz seiner Wahl liegen: zum Beispiel im Bus, in der Bahn oder auf dem Bahnhof, in einer Raststätte, im Taxi, im Hotel oder Ferienhaus, auf dem Campingplatz, in der Badeanstalt, in einem Geschäft oder einem Ort eigener Wahl.

Der Finder des Buches erfährt durch einen Informationstext im Buch (in englischer und deutscher Sprache) Näheres über die Aktion. Er nimmt das Buch mit, liest es – oder auch nicht – und lässt es an einem anderen Ort liegen.

Der Finder soll sich über das Internet und/oder per E-Mail auf der Homepage des Freundeskreises melden und den Fundort des Buches mitteilen. Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann die Rückmeldung natürlich auch per Post schicken.

Auf der Internetseite des Freundeskreises erhält man zusätzliche Informationen und kann sich mit Hilfe einer interaktiven Karte über den Reiseweg seines, aber auch der anderen Bücher informieren.

Zum Abschluss von „einMARL um die Welt“ gibt es ein großes Fest.

Unter allen Buchpiloten werden Preise verlost.. Außerdem gibt es Sonderpreise, zum Beispiel für die längste zurückgelegte Strecke, die meisten Länderkontakte, den ungewöhnlichsten Fundort, die meisten Finder usw.

Um eine „Lizenz“ als Buchpilot können sich Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Schulklassen (pro Klasse ein Buch) bewerben. Die Bewerbungen müssen bis zum 21. Mai 2011 im Türmchen vorliegen. Aus allen Bewerbungen werden 75 Buchpiloten ausgelost.

Die Reise der 75 Bücher können Sie hier verfolgen.

 

Dieser Text liegt jedem der 75 Bücher in deutscher und englischer Sprache bei:
Deutschland-Flagge
Hallo, schön, dass ich gefunden wurde!

Ich bin ein Buch auf „Weltreise“ und begrüße dich als meinen neuen Finder. Ich bin absichtlich „ausgesetzt“ worden, um auf eine abenteuerliche Reise „einMARL um die Welt“  zu gehen.

Zum 75. Geburtstag der Stadt Marl (NRW) sind 75 Bücher von 75 Personen auf die Reise geschickt worden. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinen 74 Bücherfreunden, möglichst einmal um die Welt zu kommen, d.h. 40.000 Bücherkilometer weit. Natürlich möchte ich auch selbst viele Kilometer reisen, dabei viele Menschen kennen lernen, von ihnen gelesen und immer wieder an einem neuen Ort liegen gelassen werden.

Damit jeder neue Leser erkennen kann, wo ich schon überall gewesen bin, notiere bitte hinten in das Buch meinen Fundort.

Natürlich möchten auch die Daheimgebliebenen gerne wissen, wo ich mich gerade befinde. Deshalb teile bitte unter

einMARL@tuermchen-marl.de
oder per Postkarte oder Brief an den
Freundeskreis Türmchen
Eduard-Weitsch-Weg 13
45768 Marl
Germany

mit, wo du mich gefunden hast.

Besonders würden sich meine Freunde zu Hause über ein Foto freuen, auf dem du mit mir am Fundort abgebildet bist. Maile es an die obige Adresse, damit wir es mit deiner Erlaubnis veröffentlichen dürfen.

Wenn du mehr wissen möchtest, rufe im Internet einfach www.tuermchen-marl.de auf. Dort bekommst du viele Informationen und kannst dir auch den Reiseweg meiner Bücherfreunde ansehen.

Es wäre toll, wenn ich noch möglichst viel erleben könnte, deshalb lass mich nicht einfach liegen, sondern lies mich und lege mich an einem Ort ab, wo ich auch bestimmt gefunden werde. Ich möchte nämlich noch ganz viel erleben und noch viele Menschen kennen lernen.

Also bitte, bitte mitmachen und mich mitnehmen!

Flagge USA Flagge GB
Hello, I´m very pleased that you have found me!

I´m a book on WORLD TOUR. I´ve been left lying around deliberately to go on an adventurous journey around the world (in German: einMARL um die Welt).

On the occasion of the 75th anniversary of the town MARL in North Rine-Westphalia, the most populous state of GERMANY, 75 books have been sent – or better to say left behind – by 75 people on their journey around the world.

My intention – as the one of the other 74 – is to travel round the world, if possible, 40,000 kilometres.

Of course I´d like to meet various people all over the world. I´d like to be read and left behind at different places to be found again and again by the next readers.

Please make a note of the place where you´ve found me at the back of the book.

My sender likes to know, of course, where I´m staying at the moment. So please send an e-mail to
einMARL@tuermchen-marl.de

or a postcard or a letter to
Freundeskreis Tuermchen
Eduard-Weitsch-Weg 13
45768 Marl
Germany

to inform about the place where you´ve found me.

My friends at home would be delighted about a picture showing you and me in your e-mail which we´d be allowed to publish.

Are you interested in getting to know more, then call up www.tuermchen-marl.de. You´ll get all kinds of information, for example about the stretch of road of my other 74 friends.

It would be great for me to have an eventful time. So after having read leave me at a place where I can be found, taken and read by someone else.

In this way I´m looking forward to meeting many many different people on my way around the world.

So please join in !

Zum 75-jährigen Jubiläum der Stadt Marl schickte der Freundeskreis vom 16. Juli bis zum 10. September 2011 insgesamt 75 Bücher auf Weltreise. Die Aktion hieß “EinMarl um die Welt”.