„Blind Date“ im Türmchen und Treffpunkt Lesegarten

Auch wenn es so aussieht – hinter dem Stapel mit vielen eingepackten Päckchen verbergen sich keine Geschenke sondern eine Idee der Familienbibliothek Türmchen für die Sommerferien.

blind_date

In jedem Päckchen ist ein Buch versteckt. Wovon es handelt? Das bleibt eine Überraschung – auf dem weißem Umschlag steht nur eine Altersempfehlung.

Eingepackt haben die Mitarbeiterinnen mehr als hundert Bücher mit den unterschiedlichsten Themen: zum Beispiel Bilderbücher für das Kindergartenalter, Großdruck und Erstlesebücher für Schulanfänger, Krimis und Liebesgeschichten, Fantasy-Romane und Gruseliges für Leserinnen und Leser von neun bis elf Jahren und ab zwölf Jahren.

Mitmachen können alle kleinen und großen Türmchen-Leser – ab dem 1. Juli einfach ein Päckchen (oder zwei) aussuchen, ausleihen und zu Hause überraschen lassen. Und wer weiß – vielleicht hätte man das Buch sonst gar nicht ausgeliehen, weil einem das Titelbild nicht gefällt? Oder die Schrift etwas klein ist? Aber man könnte ja mal einen Blick riskieren – und vielleicht ein paar Seiten lesen und sich überzeugen lassen?

Und es winkt auch eine Belohnung: Alle Teilnehmer die sich auf das „Blind Date“ einlassen, nehmen an einer Verlosung teil.


Hinterlasse eine Antwort