Fadenspiele für einen guten Zweck

Sigrid Pietzuch leitet seit einigen Jahren den Fadenspiel-Stammtisch. Fadenspiel-Begeisterte knüpfen hier nicht nur Fäden, sondern es entstehen auch viele Kontakte. Bei den Treffen wird nicht nur gespielt, es wird auch eifrig erzählt – und es steht immer ein Spendenschweinchen auf Tisch.

IMG_0355
Sigrid Pietzuch hat mit ihrer Begeisterung fürs Fadenspiel nicht nur Erwachsene, sondern auch viele Kinder angesteckt. So ist sie mit anderen Fadenspielbegeisterten regelmäßig zu Gast im Türmchen und vermittelt Fingergeschick, Kreativität und Spaß an die Kinder und Lesepaten. Denn die Fingergeschicklichkeit fördert auch Konzentrations- und Denkvermögen. So war es klar, dass der Erlös des Spendenschweinchens dem Türmchen-Freundeskreis für die Veranstaltungsarbeit überreicht wurde. 100 Euro enthielt das Schweinchen bei der jüngsten Leerung.

Der Freundeskreis bedankt sich ganz herzlich für das Engagement und für die Spende!

Neue Fadenspieler (gerne auch Kinder) sind willkommen.
Die Treffen sind mittwochs von 15 bis 16.30 im insel-Café.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Die nächsten Termine: 6. Juli, 31. August, 14. September, 5. Oktober, 9. November, 7. Dezember.

IMG_0751


One comment to this article

  1. Ilse Berg

    on 15. Oktober 2017 at 22:12 - Antworten

    Die Seniorenzeitung RE-SOLUT (Recklinghausen) möchte gerne in der Weihnachtsausgabe 2017 einen kurzen Hinweis veröffentlichen,der die “Fadenspiele für einen guten Zweck” Interessierten vorstellt.
    Dürfen wir, die Redaktionsmitglieder, aus den Internet-Angaben einen Text (2-3 Sätze)selbst zusammenstellen oder können Sie uns mit einer Vorgabe als Ansprechpartner helfen?
    Gerne erwarte ich Ihre Nachricht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ilse Berg
    (Redaktionsmitglied)

Hinterlasse eine Antwort