Mike Steinhausen liest aus “Schlagwetter”

Der Essener Autor und Polizeibeamte Mike Steinhausen kommt am Mittwoch, 28. Oktober, ins Türmchen, um aus seinem Buch “Schlagwetter” zu lesen. Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen.

cover_schlagwetter
Im Essener Norden fallen die Sperlinge tot vom Himmel. Kurz darauf sackt eine Straße ein. Während die Behörden eine Schlagwetterexplosion vermuten, gerät Ex-Bulle Robert Kettner nach einer zufälligen Begegnung in das Visier russischer Agenten. Unter Mordverdacht stehend, gejagt vom Feind und der Polizei, führen ihn seine Ermittlungen auf die Spur eines perfiden Plans: Ein Attentat auf die Zeche Zollverein.
(© GmeinerVerlag)

“Schlagwetter” heißt der im Jahr 2014 erschienene Ruhr-Krimi, aus dem Autor Mike Steinhausen am Mittwoch, 28. Oktober, um 19 Uhr im Türmchen liest (im Anschluss an die diesjährige Mitgliederversammlung des Türmchen-Freundeskreises). Auch einige Passagen aus seinem ganz aktuellen Kriminalroman “Rachebrüder” wird er vortragen.

Steinhausen wurde 1969 in Essen geboren. Er ist Kriminalbeamter und war mehrere Jahre als Zivilfahnder im Bereich der Drogenbekämpfung tätig. Sein Debüt als Autor gab er 2013 mit dem zeitgeschichtlichen Kriminalroman “Operation Villa Hügel”.

Die Lesung richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren sowie an Erwachsene.
Der Eintritt ist kostenlos. Bitte rechtzeitig Teilnehmerkarten im Türmchen besorgen!

Die Veranstaltung wird unterstützt durch den Freundeskreis der Jugendbücherei im Türmchen e.V.

Mike_Steinhausen


Schreibe einen Kommentar

Geben Sie diese Zeichen in das Feld ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.