Neujahrsgruß des Freundeskreises

Ein neues Jahr hat begonnen – traditionell ein Anlass für den Vorstand des Freundeskreises, in seinem Neujahrsgruß auf das Geleistete und Erlebte zurückzuschauen, aber auch den Blick auf das kommende Jahr zu richten.

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des Freundeskreises und des Türmchens!

Es endet ein sehr erfolgreiches Jahr für das Türmchen! 50 Jahre Türmchen, das heißt 50 Jahre Veranstaltungen rund um die Leseförderung und Medienerziehung. Für uns standen im Jubiläumsjahr Autorenbegegnungen im Mittelpunkt. Alle dritten Grundschulklassen in Marl waren eingeladen und hatten Spaß mit Jürgen Banscherus, Jörg Hilbert, Sabine Zett, Sarah Bosse, Joachim Friedrich und vielen anderen mehr. Und natürlich ging es auch immer darum, mit Büchern, Sprache und Texten zu spielen, etwas zu verändern, Neues zu gestalten, Erfahrungen zu erweitern. Radio-Podcast mit Klaus Adam, eine Lesenacht vor Mitternacht, Schreibwerkstatt mit Inge Meyer-Dietrich – immer wurden auch die neuen Medien einbezogen. Ganz neu gerade für uns waren die Slow-Motion-Filme, die die Marler Kulturstrolche nach bekannten Kinderbüchern drehten. Einfach toll! Und auch die Erwachsenen hatten viel Spaß beim Vorlese-Workshop mit Tina Kemnitz und den Märchenabenden mit Marion Hellmann.

Das alles war nur möglich durch das große Engagement der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen in Zusammenarbeit mit vielen Ehrenamtlichen, die wieder einmal ein tolles Programm auf die Beine gestellt haben. Wichtig sind – nicht nur in finanziell schwierigen Zeiten – Ihre Mitgliedsbeiträge und die vielen kleinen und großen Spenden, mit denen Sie unsere Arbeit unterstützen. Dafür möchten wir uns bei allen Mitgliedern und Spendern ganz herzlichen bedanken!

Wir freuen uns jetzt schon darauf, dass – und wie – es im nächsten Jahr weiter geht mit vielen schönen Veranstaltungen! Und wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Familien wieder im Türmchen begrüßen zu dürfen zum Beispiel beim Bücherschneckchen-Treff, dem Kinder-Theater mit Finn, dem Feuerwehr-Elch, den Krimi-Vorlesestunden mit einer Polizistin und manch anderen Dingen. Mehr wird aber jetzt noch nicht verraten! Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben einen guten Start in ein hoffentlich gesundes Jahr 2020!

Mögest Du wunschlos glücklich sein -
nicht weil Du alles hast,
sondern weil Du nichts brauchst,
um wahrhaft zufrieden zu sein.
(Indianischer Segenswunsch)

Beate Kühnhenrich
(Für den Vorstand)

beate_kühnhenrich


Hinterlasse eine Antwort