Türmchen in Gefahr!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundeskreis-Mitglieder!

Türmchen in Gefahr,

so oder ähnlich müsste die Schlagzeile lauten, wenn wir einen Zeitungsbericht über die aktuelle Situation zum Türmchen schreiben sollten.

kulturausschuss

Die Verwaltung der Stadt Marl plant definitiv, die Kinder- und Jugendbibliothek in den Marler Stern zu verlegen und das Türmchen aufzugeben.
Entsprechende Pläne wurden den Ratsfraktionen bereits vorgestellt. Leider finden unsere Argumente für den Erhalt des Türmchens am jetzigen Standort weder in finanzieller noch in pädagogischer Hinsicht keine offenen Ohren und Herzen.
Natürlich geben wir aber nicht auf und hoffen, die Ratsmitglieder und die Offentlichkeit weiterhin davon zu überzeugen, dass das Türmchen eine unverzichtbare und erhaltenswerte Einrichtung unserer Stadt bleiben muss. Deshalb möchte der Vorstand alle Mitglieder bitten, sich aktiv für den Erhalt eines eigenen Bücherhauses für Kinder einzusetzen!
Wie kann das geschehen? Was können Sie tun?
– Schildern Sie die Situation in Ihrem Bekanntenkreis
– Werben Sie um vermehrte Mitgliedschaft
– Rufen Sie die Ratsmitglieder Ihrer Partei oder die Bürgermeisterin an
– Schreiben Sie einen Leserbrief an alle Zeitungen
– Verteilen Sie unsere neuen Handzettel (gibt es im Türmchen)
– Besuchen Sie die öffentlichen Sitzungen der Ausschüsse und des Rates
– Kulturausschuss am 1. September
– Jugendausschuss am 7. September
– Rat am 22. September
– Ausschuss für Kinder, Jugend und Familien am Mittwoch, 19. Oktober 2005, 16 Uhr
im Sitzungssaal III des Marler Rathauses

Tagesordnung:
TOP 3: Antrag der Bürgerliste WIR für Marl um Vorstellung der “Kinder- und Jugendbibliothek Türmchen”
TOP 4: Antrag der Fraktion Die Grünen zur alternativen Nutzung des Lesesaales
– Melden Sie sich zu Beginn der Sitzung zu Wort und stellen Sie ihre Fragen!
Dies ist keine Anleitung zur Agitation, vielmehr ein Aufzeigen demokratischer Einflussnahme. Mischen Sie sich ein. Ihre Meinungsäußerung hat mehr Bedeutung als gemeinhin angenommen wird.

Am 30. September wird es im Rathaus um 19 Uhr auf Wunsch der Verwaltung eine Informationsveranstaltung geben, bei der die Verlegungspläne in den Stern, aber auch die Lesegartenpläne unseres Vereins dargestellt werden.
Kommen Sie zu dieser Veranstaltung ins Rathaus!

Während der MARLER WIRTSCHAFTSTAGE vom 16. Bis 18. September wird unser Verein einen Informationsstand haben. Besuchen Sie uns doch mal! (Mitarbeit erwünscht Tel. 02365/45177.)

Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass der Vorstand nichts unversucht lassen wird, gemäß unserer Satzung für den Erhalt des Türmchens zu werben, zu überzeugen und zu kämpfen!
Es gilt weiterhin: Erlesenes zu erhalten, um Kindern und Jugendlichen in dieser Stadt eine optimale Leseförderung zu garantieren und eine Institution, mit der sich viele identifizieren, zu erhalten.

In diesem Sinne grüßt sie freundlich

Werner Eisbrenner
(Vorsitzender)


Schreibe einen Kommentar

Geben Sie diese Zeichen in das Feld ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.