Leseherbst im Türmchen startet

Lesungen, Rollenspiele und Puppentheater: In der Familienbibliothek Türmchen startet das Herbstprogramm am Samstag, 10. Oktober, mit vielen Höhepunkten für die kleinen Leserinnen und Leser. Los geht es mit dem Figurentheater „Finn der Feuerwehrelch“.

“Finn der Feuerwehrelch” ist dabei

Das Mülheimer Figurentheater Wodo Puppenspiel führt nach der Vorlage des beliebten Kinderbuchs „Finn der Feuerwehrelch“ ein Theaterstück für die ganze Familie (Kinder ab drei Jahren) auf. Elch Finn möchte gern einmal ein großes Feuerwehrauto fahren. Also nichts wie los zur Feuerwehr. Doch so schnell kommt Finn nicht in den Löschzug.

Der Feuerwehrschlauch muss gebändigt werden, die Grundausbildung nimmt ihren Lauf. Und plötzlich gibt es Alarm! „Mensch in Not, wer hilft denn jetzt? Die 112 sogleich hin hetzt.“ (Feuerwehrlied) Und tatsächlich: Finn wird gebraucht. Auch am Lenkrad? Die Vorstellung beginnt um 13 Uhr und dauert circa 45 Minuten. Der Eintritt für das Figurentheater kostet drei Euro pro Person.

Reise durch die Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur

Mit Musikerin und Live-Performerin Silvia Freund  geht es am Freitag, 16. Oktober, um 15 Uhr für Kinder ab zehn Jahren weiter. Mit „RIESEN – zwerge – monSTERweSen“ lädt sie zu einer Reise durch die Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur ein: Nils Holgersson von Selma Lagerlöf, Mary Poppins von Pamela Travers, der Sandelf von Edith Nesbit, Kalle Blomquist von Astrid Lindgren oder Heidi von Johanna Spyri – alle sind dabei. Die Zuhörer sollen dabei aktiv ins Erzählgeschehen einbezogen werden, mitmachen und mitsingen. Der Eintritt ist frei. Beide Veranstaltungen am Freitag werden durch den „Kulturrucksack“ / Land NRW unterstützt.

Lesenacht mit Grusel-Buffet

Ebenfalls am Freitag findet ab 19 Uhr auch die beliebte Lesenacht vor Mitternacht statt unter dem Motto: Von „Hobbit“ bis „Percy Jackson“, von „Gulliver“ bis „Alice im Wunderland“. Von den Riesen der Antike über Gulliver bis zur heutigen fantastischen Kinder- und Jugendliteratur. Erzählerin Silvia Freund bringt die Figuren zum Sprechen – mit einprägsamen Erzählstellen, in szenischer Umsetzung, mit Instrumenten-Begleitung und vielen Möglichkeiten zum Mitspielen, Mitsingen und Miterzählen. Außerdem dürfen sich Kinder ab zehn Jahren in der Pause auf ein „Grusel-Buffet“ freuen. Die Kosten belaufen sich auf fünf Euro.

Anmeldungen erforderlich

Bei allen Veranstaltungen sind aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie die Plätze begrenzt. Die Familienbibliothek Türmchen bittet deswegen um eine rechtzeitige Anmeldung unter der Rufnummer 02365/994279 oder per E-Mail an tuermchen@marl.de. Öffnungszeiten des Türmchens sind: montags bis freitags von 14 bis 17 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr.


Schreibe einen Kommentar

Geben Sie diese Zeichen in das Feld ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.