Viktor Werwolf geht auf Klassenfahrt

Werwölfe sind gefährlich, haben scharfe Krallen und spitze Zähne? Falsch gedacht! Das merkte die Klasse 4c der Martin-Buber-Schule schnell, als Bürgermeister Werner Arndt ihnen bei der Leseaktion “Kurz vor 12” die ersten Kapitel aus dem Buch “Viktor Werwolf – Klassenfahrt in den Schwefelwald” von Paul van Loon vorlas.

Kurz vor 12

Das Marler Stadtoberhaupt gab Viktor Werwolf und seinen Freunden eigene Stimmen und bezog die Viertklässler bei seiner Lesung lebhaft mit ein: Er stellte Fragen und machte die Kinder rundum neugierig auf das weitere Geschehen im Buch.

Hintergrund: Sechs (Jugend-) Bibliotheken im Ruhrgebiet entschlossen sich während der Planungen zur Kulturhauptstadt Ruhr.2010 zu einer gemeinsamen Aktion, die das kulturelle Geschehen in der Region in seiner ganzen lebendigen Vielfalt zeigen soll. Heraus kam die Leseaktion „Kurz vor 12“. Am Donnerstag, 28. Oktober 2010, wurde in den beteiligten Büchereien zeitgleich vorgelesen, und zwar um „Kurz vor 12“. Das Besondere dabei: Es waren Persönlichkeiten aus Politik, Verwaltung oder öffentlichem Leben, die vor Schulklassen aus Kinder- beziehungsweise Jugendbüchern vorlesen. Die Gastvorleser stiegen direkt in die Geschichte ein, lasen besonders spannende Passagen vor und machten neugierig. Im Anschluss konnten die Schülerinnen und Schüler das Buch zum Weiterlesen als Klassensatz ausleihen.

An der gemeinsamen Leseaktion, die im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ stattfand, beteiligten sich die Städte Marl, Recklinghausen, Oer-Erkenschwick, Dorsten, Ennepetal und Gladbeck.

CATEGORIES:

Aktuelles-Berichte

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Latest Comments