Man hätte eine Stecknadel fallen hören können

Sylvia Hamacher hat im Türmchen aus ihrem Buch “Tatort Schule” gelesen und mit Schülern und Lehrern über das brisante Thema Mobbing diskutiert. Die Hertenerin ist Autorin, selbst Mobbing-Opfer und inzwischen eine bundesweit gefragte Fachfrau zu diesem Thema.

An der Veranstaltung nahmen junge Streitschlichter, Vertrauenslehrer sowie eine Klasse des Hans-Böckler-Berufskollegs teil.

hamacher2
Die Schüler waren sehr aufmerksam und mit großem Interesse bei der Sache. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können. Es gab keinerlei Witzchen oder oder Bemerkungen. Die Streitschlichter berichteten zum Teil auch von eigenen Erfahrungen.

Türmchen-Leiterin Maria Poll berichtet: “Am Nachmittag rief mich eine Lehrerin extra noch einmal an, um sich zu bedanken.” Die Pädagogin habe gesagt, dass ihre Schüler großes Interesse an dem Thema gefunden hätten und sich auch das Buch kaufen wollten, um sich weiter zu informieren.

hamacher1 hamacher3

CATEGORIES:

Aktuelles

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Latest Comments